“Unsere Gesellschaft funktioniert nur, wenn wir ehrenamtlich arbeiten und wenn es Menschen gibt,
die nicht immer eine Gegenleistung für ihr Handeln haben wollen. Vielleicht ist es auch gut, wenn jeder mal an den anderen denkt und nicht dafür bezahlt wird. Es ist ein Zusammenhalt da, es entstehen Freundschaften. Unsere 17 Leute aus dem diesjährigen Tour-Team werden Erinnerungen mit sich herumtragen, die sie später ihren Enkelkindern erzählen werden. Dieses Über-den-Tellerrand-Schauen, gerade bei Vereinen wie unserem, erdet einen manchmal auch und macht Alltagsprobleme wie Staus oder kleine Streits unwichtiger.”

Das und noch vieles mehr hat unsere Vorstandsvorsitzende Nicole Studierenden der Hochschule Mittweida in einem tollen Interview erzählt. Schaut doch mal bei medienMittweida vorbei. Hier gehts zum vollständigen Interview: https://bit.ly/2LbyP3w