Die August-Ausgabe der DATEs – Das Magdeburger Stadtmagazin steht unter dem Motto: “Für das Gute!”

“In diesen Monaten scheint die Welt aus den Fugen geraten zu sein, nichts ist mehr so, wie es war. Und manch einer schaut mit bangem Blick in die nahe Zukunft, in den Herbst, wie es denn weitergehen wird. Da braucht es manchmal einer starken Symbolik, um Optimismus zu verbreiten. Anlässlich seines Sommer-Open-Airs haben wir mit Stephan Michme diesen Schulterschluss gemacht und unter seiner Songtext-Headline „Für den guten Scheiß“ Menschen versammelt, die stellvertretend für alle in dieser Stadt die Faust in den Himmel recken. Wir haben schon viel erreicht und es wird weitergehen.” – schreibt die Dates.

Die 16 Magdeburger*innen, die das Cover auf Initiative von Stephan Michme zieren, sind allesamt Menschen die für die gute Sache stehen und Magdeburg Gesicht geben. Mit dabei sind neben unserer 1.Vorsitzenden Nicole u.A. Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper , Gina Maria Mund von Wohnzimmerkonzerte Magdeburg, Die SCM (Handball) und FCM (Fußball) Trainer Bennet Wiegert und Thomas Hoßmang, Nadine Werkmeister von der Elterninitiative „Bildung in Not”, Tamas Szalay – Leiter der Magdeburger Kampagne für die Bewerbung zur Kulturhauptstadt Europas Magdeburg2025 , Stadtfelds Geschäftsstraßenmanagerin Franziska Briese, Kabarettist Lars Johansen, Cornelia Habisch von der Landeszentrale für politische Bildung und Nico Hilger, der mit der DanceCoolTour unterwegs ist.

Also schnappt euch die neue Dates oder lest sie online unter www.dates-md.de und erfahrt mehr über die kleine Auswahl von „guten Geistern” in Sachsen- Anhalts Landeshauptstadt. Vielen Dank an Stephan Michme und das Team der Dates für die schöne Aktion.