Unser 4. Magdeburger Kinderklinikkonzert im Hangar der DRF Luftrettung am Klinikum Magdeburg – gefördert durch die AKTION MENSCH

26.08.2016. Puh! Da kann man ganz schön ins Schwitzen kommen! Nein, nicht nur weil es morgens beim Teammeeting um 07.30 Uhr im Hangar der DRF Luftrettung schon knapp 30 Grad sind, sondern weil das mittlerweile vierte Magdeburger Kinderklinikkonzert stattfindet …

Die einen treffen sich zum Brötchen schmieren, um die Versorgung des 17-köpfigen Teams an diesem aufregenden Tag sicher zu stellen. Die anderen wuseln bereits durch den Hangar und bauen Tische, Stühle, Geschenke, Deko und auch Bühne und Technik mit auf. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Mekka Events und CO-OP Events, die hier mit Fachwissen und Muskelkraft unterstützten. Ein Dank gilt auch der Crew des Magdeburger Rettungshubschraubers „Christoph 36“ für die Unterstützung!

26

100 Kinder haben sich für heute angekündigt – so viele wie noch nie! Sie freuen sich auf eine willkommene Abwechslung zu ihrem nicht immer angenehmen Klinikalltag und sammeln sich zur Mittagszeit im Speisesaal des Klinikums Olvenstedt mit ihren Eltern und Betreuern und – nicht zu vergessen – dem verträumten Klinikclown Spaghetti, der einfach zur Abkühlung das Lied „Schneeflöckchen“ anstimmt. Und alle singen mit! So kommt man zumindest auf coole Gedanken.
Welche Band tritt heute auf? Das ist die große Frage des Tages, die erst kurz vorher gelüftet wird. Es ist ein wohlgehütetes Geheimnis und sorgt für den richtigen Überraschungseffekt.

22

Mittagszeit – die Sonne steht am Himmel im Zenit und die Vorbereitungen laufen auch auf Hochtouren. Sind Getränke für die Kinder vorhanden? Sieht die Dekoration gut aus? Ist der Soundcheck erfolgt?

Unterdessen sind auch Fotograf Thomas Sasse, unser Filmteam von Vorlautfilm und Erzieher aus dem Uniklinikum Göttingen vor Ort. Erstere werden das Konzert fotografisch & filmisch dokumentieren, letztere überzeugen sich von der professionellen Organisation und der kreativen Umsetzung als Vorbereitung aufs eigene, nahende Kinderklinikkonzert im September.

13.15 Uhr setzt sich ein Teil des Teams in Gang um die Kids abzuholen. Diese kommen nicht nur aus dem Klinikum Olvenstedt, sondern auch aus dem AMEOS Klinikum Schönebeck, dem Kinderhospiz und aus dem integrativen Kinder- Jugendheim „Arche Noah“. Auch an Krebs erkrankte Kinder, sowie deren Geschwisterkinder aus dem Magdeburger Förderkreis krebskranker Kinder e.V. sind in diesem Jahr mit dabei.

Währenddessen wuselt der andere Teil unseres Teams durch den Hangar des Magdeburger Rettungshubschraubers „Christoph 36“, um einen schnellstmöglichen Konzertbeginn zu gewährleisten. Bereits eine Stunde vorher hatten CO-OP Events die Backline von Silbermond und Backliner „Beli“ abgeholt. Neben der Tontechnik und den Instrumenten wurden Getränke für die Kinder aufgebaut und eintreffende Gäste, wie beispielsweise unsere Fördermitglieder, betreut. Kurz darauf konnten Nicole & Nadja, sowie DRF-Pilot Marco, Silbermond und ihr Management gegenüber der Notaufnahme in Empfang nehmen. Nach einem gemeinsamen Foto vorm Rettungshubschrauber widmete sich die Band einem kurzen Soundcheck.

kinderklinikkonzert-silbermond-thomassasse-30-1

Gegen 14.00 Uhr kommt der ersehnte Anruf aus dem Hangar der DRF Luftrettung. Der Soundcheck von Silbermond ist abgeschlossen und die Patientengruppe aus dem Speisesaal setzt sich in Bewegung und begibt sich in den Hangar. Die Spannung steigt. Nach ein paar einleitenden Worten vom Geschäftsführer des Klinikum Magdeburg Knut Förster und unseren beiden Vereinsvorsitzenden Nicole und Nadja, fällt der wichtigste Satz des Tages: „Begrüßt mit uns die Band Silbermond!“. Applaus braust auf und Stefanie, Andreas, Thomas und Johannes betreten die Bühne. Passend zu diesem Tag begrüßt Sängerin Stefanie Kloß ihr Publikum mit warmen Worten und stimmt den ersten Song des Tages an: „Zeit zu tanzen“! Treffender könnte man es nicht beschreiben. Es folgen „Irgendwas bleibt“, „Himmel auf“ und das aktuelle Lied „Leichtes Gepäck“.

Beim fünften und letzten Song des Konzertes, welcher lautstark als Zugabe eingefordert wurde, wird’s emotional: Stefanie setzt sich direkt in die Kindermenge vor der Bühne und singt wunderbar still das Lied „Das Beste“. Das Publikum stimmt mit ein, der ganze Hangar ist sich in dem Moment einig, dass das das Beste ist, was ihnen heute passieren kann. Besonders ein Mädchen ist gerührt, hatte sie doch eigentlich Karten für das Domplatzkonzert der Band am gleichen Abend, welches nun durch den Krankenhausaufenthalt für sie entfällt. Mission erfüllt, sagen wir dazu!

kinderklinikkonzert-silbermond-thomassasse-63

Als Stefanie das Mikro wieder an unsere Vorstandsvorsitzende Nicole übergibt, betreten als Überraschung für die Band auch alle anderen Mitglieder des Kinderklinikkonzerte e.V. – Teams die Bühne. Gemeinsam fordern wir die Kinder auf, mit uns das „Magdeburger Lied“ zu singen. „Ist denn die Elbe, immer noch die Selbe,….“ schallt es lautstark durch die Halle. Thomas, Johannes, Steffi und Andreas lassen sich nicht lange bitten und stimmen im Refrain mit ein.

kinderklinikkonzert-silbermond-thomassasse-73

Nach dem wunderbaren Konzert verkündet Nicole, dass sich ganz traditionell auch in diesem Jahr, jedes Kind eine Geschenktüte am großen Geschenktisch abholen darf. Genau daneben steht die Band noch für viele Fotos zur Verfügung und zeigt sich nahbar für die kleinen Patienten. Viele Erinnerungsfotos landen heute auf den Smartphones der Konzertbesucher. Die Zeit könnte stehen bleiben, wäre da nicht das Silbermond-Konzert am Abend auf dem Domplatz, zu dem die Band nun abfährt. Tschüss und vielen, vielen Dank Silbermond!

Und ist dies nicht alles schon Highlight genug, bekommen wir an diesem Tag auch noch einen Scheck in Höhe von 500,00€ von der Town & Country Haus Stiftung überreicht. Alexander Lüdecke von Town & Country ist hierfür extra zu uns in den Hangar gekommen — Zeit zum Anstoßen! Wir laufen an diesem Tag über vor Dankbarkeit, Freude, Begeisterung und auch Erleichterung, dass sich unser Engagement und all die Mühen gelohnt haben.

kinderklinikkonzert-silbermond-thomassasse-87

Den Abend lassen wir dann mit einem ganz besonderen Dankeschön von Silbermond ausklingen. Als komplettes Team dürfen wir ihre Gäste beim Konzert auf dem Domplatz sein. Mit glücklichen Gesichtern und ausgelassener Stimmung, ist es nun auch für uns „Zeit zu tanzen“.
Bevor für uns die Arbeit bald wieder weiter geht genießen wir den Abend. Denn nach dem Konzert ist vor dem Konzert.

Die Sonne geht langsam unter. Der Tag geht vorbei. Wir sind glücklich. Der Himmel ging heute für uns alle auf.

von: Katrin S.
Im Namen des Kinderkonzerte-Teams

Dieses wunderbare Konzerterlebnis kann dank der Unterstützung der DRF Luftrettung gAG, des Klinikum Magdeburg, sowie der finanziellen Unterstützung über die der Förderung der „Aktion Mensch!“, durch die Stadtsparkasse Magdeburg, die Town- & Country Stiftung, durch die Unterstützung unserer Spender & Fördermitglieder und durch 42 Sachspenden-Firmen zu Stande kommen. Weit über 300 Geschenktüten wurden, dank einem Sachspendenwert von rund 14.600€ zuvor von uns gepackt und nach Altersklassen sortiert. Danke an jeden Helfer, jedes Teammitglied und jede unterstützende Firma, welche uns beim Konzert auf unterschiedliche Art & Weise unterstützten. Von ganzem Herzen bedanken wir uns außerdem bei Silbermond und Ihrem Team. Ein besonders großes Dankeschön an Managerin Melanie, welche mit viel Geduld das Konzert mit uns vorbereitet hat.

Schaut Euch die Fotos zum 4. Magdeburger Kinderklinikkonzert an:
Fotos: Thomas Sasse

Schaut Euch hier Backstage Bilder an:
Fotos: das Kinderklinikkonzerte Team, ein besonderer Dank an Anja Gebühr